Startseite
  Über...
  Archiv
  HIP-HOP
  Canada06
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/smily05

Gratis bloggen bei
myblog.de





CANADA 11.04.06 - 29.04.06

Dieses Jahr war ich im april mal ganz woanders...nämlich in KANADA. ich war dort ca 3 wochen, mit noch 18 anderen Leuten von meiner Schule, naja gut und nen paar Lehrer waren auch noch dabei. Am 10.04.06 sind wir so geflogen:

Bremen - Frankfurt - Calgary - Edmonton

(an diese Stelle kommt noch ne Karte, versprochen. Hab gerade nur derbst probleme mit dem hochladen )

Ich glaub wir sind insgesamt 12 Stunden geflogen, außerdem kam dann auch noch die Aufenthaltszeit an denn verschiedenen Flughäfen dazu. So waren wir doch ziemlich lange unterwegs. Durch die JET-LAG sind wir dann so zusagen 8 Stunden in die Vergangenheit gereist.      

ab hier beginnt dann das *tata*REISE-TAGEBUCH

       Die 3 Wochen bei meiner Gastfam

10.04.06 Am früh aufstehen kommt man irgendwie nie vorbei und am vorabend war es auch nicht so leicht vor Aufregung einzuschlafen. Mein größtes Problem war das ich so gut wie nichts von meiner Gastfamilie gehört hatte. Weil das Mädel mir einfach nicht zurück geschrieben hat, trotzdem wollen wir uns mal nicht die Laune vermiesen lassen.                                                                    Ich bin dann auch mit meinen eltern, meiner besten Freundin und meinen zwei Taschen, in die gerade so alles reingepasst hat, los zum Flughafen. Am Flughafen waren schon ein paar als wir gekommen sind. Bis dann auch so langsam alle eingetroffen sind und die Ersten schließlich ihre Koffer aufgeben wollten. Ich bin in der Zeit nen richtigen Kreis in Boden dort gelaufen, weil Svenja nicht gekommen ist. Die minuten können sich dann ich solchen momenten echt ewig hinziehen. Sie is dann aber auch leicht verspätet gekommen. Wir wollten nämlich neben einander sitzten, deswegen !dachten! wir das wir zusammen einchecken müssen. Wir saßen aber eh nach dem Alphabet ,also wars eigentlich egal.

Ab hier beginnt jetzt der HORROR!!!Es wird kompliziert. Die hälfte unserer Gruppe hatte schon Reisepässe, weil die 16 waren und die andere hälfte(zu der ich auch gehöre) hatten noch ihre normalen Kinderausweise! Alle die noch Kinderausweise hatten durften laut der Frau bei der Gepäckabgabe "NICHT MITFLIEGEN".*SCHOCK* Dann haben die, wie das halt so ist von da nach da telefoniert. Wir hatten natürlich keine ahnung was jetzt ist und haben gewartet und gewartet, in solchen Momenten geht die zeit dann wieder ganz schnell vorbei, weil die abflugszeit immer näher rückt und es Probleme gibt. Bis die dann nach ner viertel Stunde auf die Idee gekommen sind uns zum BÜGER-SERVICE-ZENTER in die Innenstadt zu schicken. Also rennen alle betroffenen los richtung parkhaus. Wir sind bei Svenja mitgefahren, unsere Väter haben sich dann mal eben denn schnellsten weg ausgedacht. Bis wir dann auch da waren, wieder durchs Parkhaus gerannt. Ins Bürger-service-zenter wo zu allem überfluss auch noch GESTREIKT! wurde. WARUM GERADE JETZT?!?! es gab eine kleine Notbestezung.Wir keine Ahnung wohin wir müssen estmal das Treppenhaus hoch. Dort haben Massen von Menschen gewartet.*verzweifel* und warum ist hier noch keiner aus unserer gruppe, kann mir das mal jemand sagen? Die Erlösung war dan als ich gesehen habe wie das Auto Antje angerollt kamm. Nach und Nach sind die dann auch das treppenhaus hoch. Tja was nun?   Ein paar Eltern und ein Lehrer haben sich übrall vorbei gedrängelt von einem NOTFALL berichtet, fast alle Leute haben sie auch vorbei gelassen als sie die Story so halb verstanden hatten. Wir waren alle zwischen Tränen und Verzweiflung. Bis dann ENDLICH ein Typ von da gekommen ist und die Sache versucht hat zu klären. Er meinte dann das, die es in so kurzer Zeit nicht schaffen können so viele Reisepässe zu machen. Wir bräuchten außerdem alle ein Passbild, beide eltern müssten da sein und die müssten auch ihre Ausweise dabei haben. Wer denkt sich nur diesen ganzen scheiß Papierkramm aus. Da die meisten nur mit einem Elternteil da waren würden erstmal sämtliche die noch beim Flughafen standen oder auf der Arbeit waren her telefoniert. aber das würden wir doch NIE schaffen? Sollten wit etwa nach fliegen oder was? Dann ein Anruf, DER Anruf. "Kommt alle zurück ihr könnt mit Kinderausweis fliegen , die haben sich geirrt."Oh heftig, alle erleichtert und voll freude zurück ins Parkhaus zum Flughafen. Wobei ich auf der Fahrt jede rote Ampel verflucht habe. Dann haben wir noch schnell unser Gepäck aufgegeben. Schließlich ist jemand von der Fluggesellschaft gekommen, der uns 300€ geschenkt hat, wegen dem ganzen STRESS. Übrigens darf man nicht mit Kinderausweis in die USA einreisen. ka warum. So konnten wir also endlich unser Gepäck aufgeben und dann hatten wir kaum noch Zeit. Ich verkürz mal nen bisschen wird ja sonst ellen langder Text. Ok saßen wir nun endlich im Flugzeug nach Frankfurt. Neben uns saß ne Frau die in die USA wollte, mit der haben wir uns erstmal nen bisschen unterhalten und ich hab dafür gesorgt,dass jetz mindestens eine Person in den USA Korbball kennt.*lol*Nach Frankfurt haben wir auch nur ganz kurz gebraucht. Als wir dann gelandet sind durften wir über so ne treppe aussteigen wie man das ja immer von den Stars kennt,hihi. Wir wurden dann mit so nem bus irgendwo hingefahren und dann tausend treppen rauf und runter gerannt, gänge entlang und um ecken gebogen. Alleine hätte ich mich da 100% voll verlaufen. Wir hatten auch nich ganz so viel zeit da und konnten dann zu unserer gate oder wie das heißt. als dann zu, glück alles mit unseren pässen stimmte. waren schon hinter der Absperung und haben die ersten Kanadier gesehen^^ Ja war das alles spannend^^Bis wir dann in unser mega Flugzeug steigen konnten, erstmal an der business class vorbei, oh man haben die das gut, aber ob ich nun nen eignen xxl fernsehr vor mir hängen hab oder mir denn kopf nen bisschen verreken muss is mir dann auch egal, man sieht ja schließlich das gleiche    Aufgepasst.....Fortsetzung folgt wenn ich das nächste mal vorm pc hocke geht noch echt dramatisch weiter.   




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung